Cervical Osteochondrose: Symptome, Behandlung, übungen mit zervikaler Osteochondrose

der Mann hinter dem Computer

In den letzten Jahren immer mehr Menschen im Alter von 18 bis 30 Jahren wenden sich mit Beschwerden über Schmerzen im Rücken.

Begonnen hat die Ferienzeit — es wird auf den Beeten. Nach der Arbeit, viele greifen für den unteren Rücken, das Gefühl, Unbehagen im ganzen Körper und beklagen sich untereinander: "Chondrosis gefoltert!" Also, was ist das für eine Krankheit, der richtige name ist der — Osteochondrose?

Osteochondrose ist eine Erkrankung des Gelenkknorpels. Es kann in jedem Gelenk entwickeln, aber am häufigsten wirkt sich auf die Bandscheiben. Osteochondrose ist den natürlichen Alterungsprozess der Bandscheiben, in denen entwickelt sich der Komplex der degenerativen Erkrankungen. Der Knorpel verliert seine Elastizität und Festigkeit, da beginnt seine Verknöcherung.

In der Norm Prozess verläuft gleichmäßig, in allen Abteilungen des Knorpels geht Verknöcherung, der Mensch reduziert sich im Wachstum und wird weniger flexibel, aber keine Schmerzen empfindet.

Aber oft degenerative Prozesse laufen asymmetrisch, D. H. in einem Teil des Knorpels Salz abgelagert, er wird unelastisch, und der benachbarte Teil bleibt noch elastisch. In einer solchen Situation bei der Bewegung entstehen Verzerrungen. Zuerst der Mensch das nicht empfindet, es zeichnet sich durch muskulöse und ligamentous "Korsett", welches die Wirbelsäule umgibt. Allerdings, wenn ein Teil der Knorpel wird weicher, fester und die andere, das auf festen Druck wird größer, und mit der Zeit dieser Feste Teil kann zu knacken, es entstehen Mikrorisse. Und hier beginnt der Manifestation der Osteochondrose. Im Knorpel sind sehr viele Nervenenden, so dass auch Mikrorisse verursachen starke Schmerzen, die häufiger bei einer plötzlichen Bewegung oder Belastung auf die Wirbelsäule. Im Volksmund solche Schmerzen als "Hexenschuß". Meistens ist es ein stechender Schmerz im unteren Rücken, obwohl es kann auftreten, und in jedem anderen Bereich der Wirbelsäule. Im unteren Rückenbereich häufiger, weil es die Lenden auf sich selbst trägt die Hauptlast des menschlichen Körpers. Während kleine Risse, der Schmerz tritt nur an der Stelle der beschädigten Festplatte, nirgends gegeben.

Risse entstehen im Bindegewebe, in diesen "jährlichen Ringe", und in Ihnen beginnt ausgepresst elastischen Stoff. Geht ein Ring mehr, schließlich erreicht Außenring, wo die dichteste Gewebe faserig. Nun, wenn dies der Außenring beginnt zu versteifen, der Mensch beginnt zu Schmerzen, und nicht nur an einer Stelle der Wirbelsäule, sondern in einem abgelegenen Seitenteil. Weil der Außenring ragt und beginnt Druck auf den Nerv. In der Medizin wird diese Vorwölbung nennt man dem Vorsprung der Bandscheibe. Wo wird Schmerzen geben, je nachdem, welche Nervenwurzel gequetscht wird, in welcher Abteilung der Wirbelsäule. Da von der Wirbelsäule verlassen die Nerven, die die Arbeit aller inneren Organe, krank werden kann jeder von Ihnen — und den Magen, die Leber, das Herz und den Kopf, und andere. Deshalb Osteochondrose als "der große Simulant".

Alles, worüber wir gesprochen haben, betraf nur einen Knorpel zwischen zwei wirbeln, aber der Körper ist ein ganzheitliches System und, wenn ein Knorpel nicht mehr arbeiten wegen Krankheit, seine Funktion übernehmen die angrenzenden Knorpel. Da Sie anfangen zu arbeiten mit erhöhter Belastung, verschleißen schneller, und alle der oben genannten Prozesse gelten auch für Sie. Darüber hinaus zusammen mit dem Gewebe Knorpel beginnt schnell zu Altern und die Bänder und Muskeln der Wirbelsäule — Sie skleroziruûtsâ und nicht mehr voll erfüllen Ihre Funktion, das erschwert die Krankheit und es beginnt zu erwerben systemcharakter. Ärzte nennen es "gemein Arthrose".

Wenn die Krankheit weiter voran — nehmen die Risse in den faserige Außenring, es reißt und elastische purposee Kern darüber hinausgehen, — entwickelt sich die so genannte Bandscheibenvorfall. Aber darüber sprechen wir ausführlich das nächste mal, und nun zurück zum Osteochondrose.

Die Ursachen der Veränderungen der Bandscheiben, bis zum Ende ist nicht untersucht. Die Menschen beginnen zu fühlen, die Symptome der Osteochondrose meistens nach 35 Jahren. Entwicklung und Verschlimmerung dieser Krankheit durch eine Vielzahl von Verletzungen des Rückens, statische und dynamische überlastung, sowie Vibrationen. Je älter der Mensch wird, desto mehr Erscheinungsformen. Aber in den letzten Jahren immer mehr Menschen im Alter von 18 bis 30 Jahren wenden sich mit Beschwerden über Schmerzen im Rücken.

Fördert die klinische Manifestation der Osteochondrose in Jungen Jahren vor allem eine erbliche Veranlagung. Zum Beispiel ist eine erbliche Erkrankung, wie Morbus Bechterew ist eine chronische Entzündung der Bandscheibe. Oder der Mensch wird geboren mit einem gewissen knöcherne Erkrankungen der Wirbelsäule, beispielsweise die Wirbel ohne Dusek. Oder mit der kindheit beobachtet Verstoß der Haltung und Krümmung der Wirbelsäule, Plattfüße, übergewicht. Provozieren die frühe Entwicklung der Osteochondrose können:

  • die schwache physische Vorbereitung, Bewegungsmangel;
  • länger andauernde Einwirkung ungünstige Körperhaltungen: stehend, sitzend, liegend; beim Aufstieg und Versetzung schwerer Lasten, bei der Arbeit mit häufigen änderungen der Bestimmungen des Rumpfes — Wendungen, biegen und die Erweiterung, rynkovyi Bewegungen, all dies erhöht drastisch den Druck in den Scheiben und die Belastung auf die Wirbelsäule als ganzes;
  • übermäßige Bewegung, ungleichmäßig entwickeltes Muskel-Skelett-System;
  • überlastung der Wirbelsäule im Zusammenhang mit Erkrankungen des Fußes, sowie infolge des Tragens von unbequemen Schuhen, High Heels und Schwangerschaft bei Frauen;
  • nervous Stress, Stress-Situationen;
  • Rauchen;
  • mikrotraumen — verschiedene Schläge der Wirbelsäule zu einer Fallhöhe; besonders bei stürzen aus großer Höhe auf die Füße; die Schläge mit dem Kopf über Wasser beim Tauchen; schnelle, scharfe Kurven des Rumpfes. In der Regel kann der Mensch nicht daran denken, diese mikrotraumen und die Wirbelsäule erinnert, da in ihm entstehen Mikrorisse.

Besonders hervorzuheben sind an den Profisport mit seinen großen physischen Belastungen. Versuchen, zu Streben, die großen Leistungen, die Sportler ertragen hypernephrom auf die Wirbelsäule, und, weil es sehr willensstarke Menschen, die über Schmerzen im Rücken werden Sie versuchen, die Aufmerksamkeit nicht zu schenken, die Belastung durch den Schmerz — und Dorn "geht in die Umkleide". Viele Probleme der Wirbelsäule bringen kann und ein abruptes Ende der beruflichen Ausbildung. Gelinde gesagt, schwere Profi-Sport nicht für die Gesundheit. Für die Gesundheit braucht der Sport.

Die Patienten leiden unter Arthrose, Klagen über:

  • ständige Schmerzen im Rücken, Gefühl von Taubheit und Schmerzen in den Extremitäten
  • erhöhte Schmerzen bei plötzlichen Bewegungen, körperliche Anstrengung, heben schwerer Gegenstände, Husten und niesen
  • Rückgang im Bereich von Bewegung, Muskelkrämpfe
  • bei der Osteochondrose der Halswirbelsäule: Schmerzen in Händen, Schultern, Kopfschmerzen; die Entwicklung des so genannten Syndroms der A. vertebralis, die besteht aus den folgenden Beschwerden: Ohrensausen, Schwindel, flackernde Fliegen, farbige Flecken vor Augen, die in Kombination mit der sengenden pochende Kopfschmerzen;
  • bei der Osteochondrose der Brustwirbelsäule: Schmerzen in der Brust (wie der Pfahl in der Brust), im Bereich des Herzens und der anderen inneren Organen;
  • bei der Osteochondrose im lumbosakralen Bereich der Wirbelsäule: Rückenschmerzen, Ausstrahlung in den Kreuzbein, den unteren Extremitäten, manchmal in die Organe des kleinen Beckens.

Unbehandelt tritt Abmagerung und Atrophie der Gliedmaßen.

Für Hilfe

Die menschliche Wirbelsäule besteht aus wirbeln, dazwischen befinden sich Knorpel, die als Stoßdämpfer bei jeder Bewegung der Wirbelsäule, wie der Streifen bei Autoteilen. Wenn Sie nicht wäre, dann Wirbel verwischt würden gegeneinander. Außerdem, Knorpel stärken die Wirbelsäule, als würden die Wirbel kleben untereinander. Der Knorpel besteht aus zwei Arten von Gewebe: elastischen Stoff verwoben mit faserigen. So die Natur geschaffen hat: um der elastischen Gewebe, oder purposee Kern, aufzufangen, um Sie, wie jahresringe, befindet sich Bindegewebe. Die Versorgung von Knorpel tritt diffus, langsam, dass erschwert die Wiederherstellung der Bandscheibe nach kleineren Verletzungen und Belastungen.

Diagnose

Die Errichtung einer vorläufigen Diagnose erfolgt bei der Erstuntersuchung des Patienten. Inspektion in der Regel führt der Arzt-Neurologe im Zusammenhang mit den Beschwerden des Patienten. Die Wirbelsäule untersuchen in der Position des Patienten im stehen, sitzen und liegen — sowohl in Ruhe als auch in Bewegung. Palpation der Wirbelsäule ermöglicht die Ergänzung der Daten Inspektion: das Vorhandensein oder die Abwesenheit der Deformation, zu klären, Lokalisation, Ausmaß und Charakter der Schmerzen. Bei der Palpation bemerken auch die Spannung der Muskeln, die sich neben der Wirbelsäule, da die meisten Verletzungen und Erkrankungen der Wirbelsäule begleitet von einem Anstieg der Muskelspannung. Flexion der Wirbelsäule dient zur Bestimmung der Beweglichkeit in den verschiedenen Bereichen der Wirbelsäule.

Wichtige Rolle in der Forschung der Wirbelsäule führen Röntgendiagnostik, Computertomographie und Kernspintomographie, mit deren Hilfe bestimmen die Höhe der Niederlage, spezifiziert und konkretisiert Diagnose, zeigen sich die verborgenen Pathologien. Die Diagnosedaten ermöglichen Ihrem Arzt bestimmen, die Taktik der Behandlung und wählen die effektivsten Behandlungen.

Behandlung

Wer nicht nur behandelt Osteochondrose. Das Schlimmste ist, dass in den meisten Fällen die beteiligten ärzte nicht. Obwohl mit dem Patienten arbeiten muss Nervenarzt. Es definiert, auf welche Weise behandeln dieser Patienten. Die Behandlung der Osteochondrose und seiner Komplikationen wird mit der Hilfe von konservativen Methoden zur Beseitigung von Schmerzen, Verletzungen der spinalwurzeln und Warnung Fortschritt von degenerativen Veränderungen in der Wirbelsäule.

Die Dauer der Behandlung und Ihre Komplikationen der Osteochondrose hängt hauptsächlich von der schwere der Krankheit, der altersbedingten Veränderungen, der verwendeten Methoden der Behandlung. Die Praxis zeigt, dass die aktive Phase der Behandlung in den meisten Fällen dauert ein bis drei Monate. Zu Beginn der Behandlung bei einigen Patienten kann die Schmerzen, verbunden mit der Reaktion der Muskulatur auf die ungewohnte Auswirkungen für den Körper. Die Schmerzempfindungen nicht mehr in kurzer Zeit. Das Ergebnis der Behandlung hängt weitgehend vom Verhalten des Patienten selbst, von denen erfordert Geduld, Hartnäckigkeit, Ausdauer, eine gewisse Kraft des Willens, die strikte Einhaltung aller Empfehlungen, sowie der Wunsch gesund zu werden.

Die komplexe konservative Behandlung umfasst Physiotherapie, Krankengymnastik, Massage, manuelle Therapie, Traktion (Zugkraft) der Wirbelsäule, Reflexzonenmassage, kinesiological taping und medikamentöse Therapie.

übungen aus der Osteochondrose

Ein paar einfache übungen am Arbeitsplatz zur Vermeidung der Entstehung und Entwicklung der Osteochondrose der Wirbelsäule.

Krankengymnastik (Physiotherapie) ist die primäre Methode der konservativen Behandlung ist es, eine dosierte Belastung. Dies wird erreicht durch regelmäßige Aktivitäten im Reha-Ausrüstung und Gelenk-gymnastik. Infolge des Trainings verbessert die Durchblutung, normalisiert den Stoffwechsel und die Ernährung der Bandscheiben, steigt Bandscheiben Raum, gebildet Muskulatur und reduziert die Belastung auf die Wirbelsäule. Eine Reihe von übungen wird vom Arzt verordnet Bewegungstherapie.

Physiotherapie — die Methode der Behandlung, in dem sind physikalische Faktoren: niederfrequente Ströme, Magnetfelder, Ultraschall, Laser und andere. Gilt für die Beseitigung von Schmerzen, entzündlichen Prozessen, für die Rehabilitation. Bei der Verwendung von Methoden der Physiotherapie reduziert die Zeit der Behandlung der Krankheit, erhöht die Wirksamkeit der Reduzierung von Medikamenten und deren Dosierung, keine Nebenwirkungen, die medizinische Behandlung. Verfahren ernennt der Arzt-Physiotherapeut.

Massage — eine wirksame Methode zur Verringerung der Muskelspannung, Muskelschmerzen, verbessern die Durchblutung. Welche Art der Massage, die Dauer und das Volumen einen bestimmten Patienten benötigt wird, entscheidet der Arzt-Neurologe.

Manuelle Therapie — individuell zusammengestellter Komplex manipulative Einwirkungen auf den Bewegungsapparat für die Linderung von akuten und chronischen Schmerzen in der Wirbelsäule und den Gelenken, sowie der vergrerung des Umfanges der Bewegungen und Korrektur der Körperhaltung. Patienten wird sich der Arzt-Iron.

Traktion (Zugkraft) Dorn — Methode der Behandlung mit den individuell ausgewählten Belastungen. Es gibt Unterwasser-Traktion und Traktion mit einem speziellen Ausrüstung. Das Verfahren zielt auf die Steigerung der Band Raum, Schmerzlinderung und Wiederherstellung der anatomisch richtige Form der Wirbelsäule.

Akupunktur (Fußreflexzonenmassage) — verschiedene therapeutische Techniken und Methoden der Einfluss auf die Reflexzonen des menschlichen Körpers und der Akupunkturpunkte. Anwendung von Akupunktur in Kombination mit anderen therapeutischen Methoden deutlich erhöht Ihre Wirksamkeit. Am häufigsten Reflexzonenmassage verwenden bei Osteochondrose, begleitet von Schmerzsyndrom, um verspannte Muskeln zu lockern und den Stress des Knorpels.

Kinesiological taping — Methode der Behandlung, was auf die überlagerung des speziellen elastischen Pflaster — kinesio teip — auf Verletzte Teile des Körpers.

Kinesio Tejp kleben auf die Verletzten oder erkrankten Bereich des Körpers und hinterlassen dort für eine Weile. In der Regel ist ein Zeitraum von drei bis fünf Tagen, in einigen Fällen die Verwendung mit verstärktem Pflaster kleben, die eine ganze Woche bleiben können. Im Prozess der überlagerung kinesio clans auf schädigenden Muskel oder das Gelenk eine unterschiedliche Spannung des Bandes, wodurch er übernimmt einen Teil der Last, die auf Sie schädigenden Muskel oder Gelenk. Deshalb kinesiological taping durch die Erhöhung der interstitielle Raum verbessert die dynamischen Eigenschaften der Muskeln, beschleunigt die Ausscheidung von Stoffwechselprodukten aus dem Gewebe, reduziert Schmerzen; fördert die Lokalisation des Entzündungsprozesses und später Ihrer vollständigen Beseitigung. Ebenso durch die Verbesserung der Zirkulation in paravertebral Muskeln erhöht und diffuse Versorgung von Knorpel, was dazu beiträgt, Ihre baldige Wiederherstellung. Richtig Nachnahme Pflaster hat eine therapeutische Wirkung auf den Patienten bereits 20 Minuten nach dem Overlay. Außerdem ist es nicht auszuschließen, die Möglichkeit der Kombination mit anderen Arten der Behandlung, zum Beispiel mit Sport oder Physiotherapie.

Die medikamentöse Therapie ist während der akuten Erkrankung, zielt auf die Linderung von Schmerzen, die Abnahme der Entzündung und Stärkung des Stoffwechsels durch die Einnahme oder Verabreichung von Medikamenten mit Hilfe von intramuskulären oder intravenösen Injektion.

Bei einem akuten Anfall von Schmerzen das erste, was zu tun ist, beschränken der Bewegung, den Menschen zu übersetzen liegt in einer ruhigen Position, nehmen Sie Schmerzmittel. Man muss dabei Bedenken, dass Menschen, die unter Erkrankungen des Magens, das Medikament zu nehmen, sollten sehr vorsichtig sein, schützt den Magen Umschläge Mitteln. Und auch daran denken, dass der Riss im Knorpel heilt drei Wochen, und der Schmerz geht Weg in einer Woche, sondern zwei Wochen noch schonend für die Wirbelsäule-Modus — ohne scharfe Kurven und ohne schwere Steigungen. Am besten ein Korsett tragen auf der Wirbelsäule, das muss in Ruhe bleiben, jetzt sind Sie frei verkäuflich.

Obwohl jede der oben genannten Methoden ist ein hocheffizientes, dennoch stabile therapeutische Wirkung erzielt werden kann nur in Kombination mit Aktivitäten auf einer Reha-Ausrüstung, das heißt beim erstellen einer vollwertigen des Muskelkorsetts.

In das Thema

Osteochondrose der Wirbelsäule erscheint zufällig und nicht sofort, sondern entwickelt sich allmählich über einen längeren Zeitraum. Jeder Mensch kann verhindern, dass diese Krankheit mit Hilfe vorbeugender Maßnahmen — eine Menge Zeit, die Sie nicht besetzen, aber die Wirkung und langfristigen nutzen bringen.

Geißel unserer Zeit — stundenlanges Spielvergnügen sitzende Arbeit am Computer. Keine Entspannung der Wirbelsäule. Es wäre gut, sich einige einfache Empfehlungen:

  1. Sitzen an einem Ort in einer Haltung verboten! Jede halbe Stunde aufstehen, gehen, kneten, dehnen.
  2. Sitzt auf der Arbeit im Bürostuhl oder Hocker, wählen Sie diese Position, um den Rücken möglichst stützte sich auf die lehne des Möbels. Während des Sitzens versuchen Sie überwachen die Körperhaltung, halten Sie Ihren Rücken gerade. Des Fußes beim richtigen sitzen sollte er auf dem Boden, so reduzieren die Belastung auf die Wirbelsäule.
  3. Bei sitzender Tätigkeit die beste Möbel für die Prävention von Krankheiten — moderne Büro-Stühle und Sessel, bei denen verstellbar Höhe und Neigung der Rückenlehne. Diese Möbel fixiert die Wirbelsäule in der richtigen Position, indem Sie es Kurven, dadurch nimmt einen Teil der Last auf sich, in der Folge Verspannungen der Rückenmuskulatur geschwächt. Die Füße müssen stehen oder auf dem Boden oder auf einem speziellen Ständer, ist es wünschenswert, dass die Knie beim sitzen waren knapp oberhalb der Hüftgelenke.

Übungen am Arbeitsplatz für die Prävention von degenerativen Bandscheibenerkrankungen

Ein paar einfache übungen am Arbeitsplatz zur Vermeidung der Entstehung und Entwicklung der Osteochondrose der Wirbelsäule.

Übungen mit zervikaler Osteochondrose:

Die Hände in den Ellbogen zu biegen, die Finger auf die Schultern legte. In einem langsamen Tempo, kreisförmige Drehbewegungen hin und her.

Ausgangsposition — die Hände hinter dem Kopf, die Finger in das Schloss geschlossen. Abwendung Ellbogen zurück, atmen Sie tief durch, schob die Ellenbogen nach vorne — ausatmen.

Tiefe freie Einatmung durch die Nase — Ausgang Mund. Wiederholen Sie mehrere Male.

Übungen bei der Osteochondrose:

Lehnen Sie sich maximal auf die lehne des Bürostuhl und einfach stark dehnen, dabei die Bühne so weit wie möglich die Hände hinter dem Rücken.

Heben Sie die Arme nach oben und dehnen, indem Sie einen langsamen tiefen Atemzug, ließ seine Hände — ausatmen.

Ein paar mal heben und senken Sie die Schultern.

Stark reduzieren Schulterblätter, halten Sie ein paar Sekunden, und dann völlig entspannen.

Die übungen sind nichts kompliziertes, aber ausführen kann man Sie in jeder freien Minute.

Übungen bei lumbalen Osteochondrose:

Übungen für die Prävention von degenerativen Bandscheibenerkrankungen Lende täglich durchgeführt werden, wobei lediglich 10-15 Minuten. Die positive Wirkung bei regelmäßiger Ausführung der einzelnen übungen wird nicht lange dauern — über die Krankheit kann für eine lange Zeit vergessen.

  1. Ein mit dem Rücken auf den Tisch, die Hände auf den Tisch, drehen Sie das Gehäuse nach Links, dann nach rechts.
  2. Position — stehend, machen die Pisten in verschiedene Richtungen. Übung zur kippt mehrmals durchgeführt.
  3. Heben Sie Ihre Hände nach oben und schütteln Sie die Hände sinken lassen und sitzen mit geschlossenen Handflächen ein paar Sekunden.
  4. Sitzen in einem Bürostuhl oder auf einem Stuhl, die maximal entspannen Sie Ihren Rücken und atmen Sie tief.

Zu Beginn der Behandlung bei einigen Patienten kann die Schmerzen, verbunden mit der Reaktion der Muskulatur auf die ungewohnte Auswirkungen für den Körper. Die Schmerzempfindungen nicht mehr in kurzer Zeit.

Beschäftige Bewegung, eine Person muss die Prüfung komfortablen Zustand. Die Hauptsache — um und im Laufe des Arbeitsverhältnisses und nach empfanden Sie den Zustand des Komforts, aber keinesfalls Schmerzen.

Und jetzt alltäglichen Tipps:

Vermeiden Sie schwere GEWICHTE. Wenn wir ohne es nicht auszukommen, beim heben Wirbelsäule nicht verbiegen, besser hocken und zu heben. Schwerkraft gleichmäßig verteilen, am besten nehmen Sie zwei-drei Kilo in beide Hände, als vier bis sechs in einem.

Immer nehmen Sie eine bequeme Position, einem Staubsauger wieder herzustellen, ob Sie eine Wohnung, telefoniert oder ein Buch Lesen. Schmerzen — Wachhund Ihrer Gesundheit.

Viel hängt davon ab, wie die Person ruht oder schläft. Wenn nach dem schlafen Schmerzen oder Beschwerden, positionieren Sie das Bett, machen Sie es weicher oder härter, heben oder senken Sie das Kopfende des Bettes. Sorgen Sie dafür, dass nach dem aufwachen gab es keine unangenehmen Empfindungen. Schädlich zu schlafen auf Federbetten und zu Ihrer Loge. Besser auf semi-starre: auf das Furnier legen ein paar gepolsterten Matratzen. Der Kopf sollte liegen auf einem kleinen Kissen und die Schultern bleiben auf der Couch.

Akzent

Kinesio Tejp entwickelt fast vor einem halben Jahrhundert vom japanischen Arzt Kenzo Kase. Die Methode liefert die Muskeln und Bänder unter anhaltendem, beschleunigt Ihre selbständige Heilung ohne den Einsatz von Medikamenten — Tabletten, Salben. Die ursprüngliche Methode kinesiological taping wurde von professionellen Sportlern als Alternative verschiedene Schmerzmittel bei Verletzungen der Muskeln, Gelenke und Bänder. Auf den heutigen Tag kinesiological taping verwendet Neurologen, Orthopäden, das traumateam in der Behandlung von verschiedenen Krankheiten, einschließlich degenerativen Bandscheibenerkrankungen. Der Hauptvorteil dieser Methode ist, dass das Verfahren der kinesio clans ist einfach genug, und selbst Tejp Bewegungen des Patienten nicht eingeschränkt.

19.06.2020